Die Royal Commission for AlUla

Die Royal Commission for AlUla

eTurboNews-

Die Veranstaltung in AlUla, Saudi-Arabien, findet inmitten der nabatäischen Gräber der antiken Stadt Hegra statt. Es ist das erste Mal, dass der Ort Schauplatz für ein Musikereignis dieses Kalibers ist, und der Startenor hat versprochen, ein stimmungsvolles Programm mit Musikern der Arabischen Philharmonie und den Ehrengästen Loren ALLRED, Matteo BOCELLI, Sopranistin Francesca MAIONCHI und EUGENE KOHN am Klavier zu liefern.

Mit diesem Konzert tritt Bocelli zum dritten Mal in Folge in AlUla auf, nachdem er das Publikum bereits bei den beiden vorangegangenen „Winter at Tantora”-Festivals begeistert hat. Die Veranstaltung verspricht, eine unvergessliche Hommage an das Kulturerbe, die Kultur und die Musik zu werden, und soll Optimismus verbreiten.

Zwar ist die Setlist noch geheim, aber die Organisatoren haben versprochen, dass alte und neue Fans nicht enttäuscht sein werden. Auch ein Überraschungsgast wird auftreten; das Geheimnis wird am Abend gelüftet.

Hegra, im ersten Jahrhundert v. Chr. vom Königreich der Nabatäer erbaut, ist eine antike Wüstenstadt, in der sich Tausende von Gräbern befinden, die in Sandsteinberge gehauen wurden. Mindestens 100 Gräber haben kunstvoll geschnitzte Fassaden, eine Hinterlassenschaft der geschickten nabatäischen Handwerker.

Das kostenlose Konzert wird am 8. April live auf Andrea Bocellis YouTube-Kanal übertragen: um 12 Uhr in Los Angeles, 15 Uhr in New York, 20 Uhr in London, 21 Uhr in Rom, Paris und Berlin, 22 Uhr in Moskau und Saudi-Arabien. Die Aufführung wird derzeit nicht als Wiederholung oder auf Abruf zur Verfügung gestellt. Fans sollten daher live dabei sein, wenn sie diese nicht verpassen wollen.

Weitere Details zu den Orten, an denen Sie sich zuschalten können, finden Sie unter experiencealula.com  

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1481811/AlUla_Andrea_Bocelli.jpg

SOURCE The Royal Commission For AlUla, Kingdom of Saudi Arabia

CLICK HERE to include your press-releases.

CATEGORIES
TAGS